mSpy für Mac OS

Bekanntlich sind Apple Geräte den vergleichbaren Modellen immer um Längen voraus und so lohnt sich natürlich auch die Installation von mSpy für Mac OS ganz besonders. Schließlich weiß man nie genau, was auf dem Rechner der Kinder oder der Angestellten so vor sich geht und wenn diese beispielsweise Schindluder mit dem Mac treiben, ist der Einsatz einer Spyware von mSpy selbstverständlich gerechtfertigt. Zumal die Spy App zweifellos zu den besten auf dem Markt gehört und wie wir gleich sehen werden, deckt dieses vorzügliche Spionageprogramm wirklich alle Funktionen und Kontrollmöglichkeiten ab.

Welche Mac OS Version ist für mSpy geeignet?

Die App mSpy lässt sich problemlos mit Mac OS 10.7 Lion, Mac OS X 10.8 Mountain Lion und mit OS X 10.9 Mavericks installieren. Diese Software funktioniert reibungslos und die Installation selbst auf dem Zielgerät ist kinderleicht, wenn Sie den Anweisungen von mSpy für Mac OS im Detail folgen. Das ist dann auch alles auf der Seite des Anbieters ganz genau erklärt. Zunächst müssen Sie aber auch noch die Version des Mac ermitteln. Klicken Sie dazu bitte auf das Apple Menü, wählen Sie Mac und lassen Sie sich die Version anzeigen. Ist die passende wie oben dabei, steht einer Installation von mSpy auf dem Mac OS nichts mehr im Wege.

Keylogger-screen

Und was kann man damit machen?

Eine intelligente Spyware kann im Grunde genommen alles überwachen, was sich auf einem Phone, Tablet oder eben PC beziehungsweise Mac so abspielt. Dazu gehören beispielsweise das Einsehen von Videos auf dem Rechner, Bildern, SMS – Nachrichten oder auch Emails. Wer will kann Gespräche mithören, den Mac orten lassen und sich sogar über die Cam die Telefonate live anschauen, die der Nutzer des Zielgeräts führt. Dadurch ist mittels mSpy eine umfassende Kontrolle aller Aktivitäten garantiert und man hat im Zweifelsfall sofort die Möglichkeit zum Eingreifen.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *